KE2 – Energetische Sanierung und Umbau eines Einfamilienhauses

Ansicht von der Straße
Ansicht von der Straße
Blick durch die neue Glasfassade aus dem Treppenhaus im OG
Blick durch die neue Glasfassade aus dem Treppenhaus im OG

Hintergrund:

Im Anschluss an eine Energieberatung sollte das Einfamilienhaus mit Anbau energetisch saniert werden. Insbesondere die alte Ölheizung („das ganze Haus stinkt danach“) sollte durch eine ökologischere Holzheizung ersetzt werden.
Weiteres Manko war die mangelhafte Orientierung für Besucher, der Eingang war schwer zu finden und es sollte auch mehr Tageslicht ins Haus kommen.

Skizze: Ansicht neuer Eingang
Skizze: Ansicht neuer Eingang

Konzept:

Erstellung eines Energiekonzeptes und Unterstützung bei der Beschaffung von Fördermitteln für ein KfW-Effizienzhaus.
Rückbau der Ölheizung, Ersatz durch Pelletkessel mit Solarunterstützung.
Diffusionsoffene Dachkonstruktion mit 30cm Zellulosedämmung, Ausfüllen der Mauerwerkshohlschicht mit Einblasdämmung, Ersatz der Fenster durch dreifach verglaste Holz-Aluminium Fenster, teilweise großzügige Vergrößerung der Öffnungen.
Eingangsportal mit breiter vorgestellter Freitreppe und Vordach vor dem inneren Treppenhaus, dadurch selbsterklärende Markierung des Einganges. Auch hier Vergrößerung der kleinen Gaubenfester und dadurch Schaffung eines lichtdurchfluteten Treppenraumes mit großzügigem Blick nach außen.

Status:

Fertigstellung 11/2010

von der Baustelle:

07/2010
07/2010